Der Tag nach „Royal Albert Hall“

Nach dem Frühstück ist Dawn einkaufen gegangen und ich zurück ins Bett. Dann habe ich „The Casual Vacancy“ durchgelesen, hat nicht mal ne Woche gedauert (siehe „Ein Tag in Sutton“, da hab ich ’s gekauft). Nach dem Mittagessen habe ich mit „The Hobbit“ angefangen, das hab ich zwar schon ein paar Mal gelesen, aber wahrscheinlich wird es Teil meiner Masterarbeit. Dann haben wir eine Sendung über einen Komiker, der Shakespeare entdeckt geschaut, sehr informativ. Diese Werbung ist mir hier jetzt schon öfter begegnet: großartig!

Zum Abendessen (nach den SOAPS) kam Bob mit seinem Lebensabschnittsgefährten. Ich hatte die beiden schon bei dem Meeting zwischen den beiden Summerschools kennen gelernt, er kennt sich sehr gut mit Shakespeare aus. Wie ich heute herausfand, ist er auch sehr an Kinderliteratur interessiert und weiß sehr viel. Es war eine Freude, sich mit ihm auszutauschen und ich freue mich schon auf Samstag. Da gehen wir ins Theater und treffen die beiden wieder.

Nach dem Aufstehen (Morgen ist nicht mehr ganz korrekt ;)) wird wieder gewandert. Mehr dazu nach der nächsten Maus…

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

One Response to Der Tag nach „Royal Albert Hall“

  1. That is the appropriate blog for anybody who wants to seek out out about this topic. You notice so much its virtually laborious to argue with you (not that I really would need…HaHa). You positively put a new spin on a topic thats been written about for years. Great stuff, simply nice!

Schreibe einen Kommentar